Die „Corona-Notbremse“ und Outdoor-Training

Liebe Mitglieder,

seit diesem Wochenende gilt die sogenannte „Notbremse“. Geregelt ist dies im Infektionsschutzgesetz, damit nun bundesweit ab einer bestimmten Inzidenz entsprechende Maßnahmen einheitlich gelten sollen.

Laut Gesetzestext gilt die Notbremse, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen hintereinander über 100 liegt. Gemeint ist die Inzidenz von Berlin, nicht die von Mitte. Zurückgenommen werden die Regelungen der Notbremse, wenn der Inzidenzwert von 100 an fünf Tagen hintereinander unterschritten wird.

Das bedeutet für unser Outdoor-Training

Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahrs, das bedeutet bis einschließlich 13 Jahren (!) dürfen im Freien in Gruppen von maximal 5 Kindern ohne Kontakt trainieren unter Anleitung eines Betreuers.

Laut Infektionsschutzgesetz muss für den Trainer/Betreuer ein höchstens 24 Stunden alter anerkannter und bescheinigter Coronatest vorliegen (ein einfacher Selbsttest ist nicht ausreichend).
Der Test muss auf Verlangen vor Ort vorgezeigt werden, z.B. gegenüber den Beschäftigten des Ordnungsamts oder der Polizei. Mit diesem Test ist auch die Betreuung von bis zu vier 5er-Gruppen möglich. Die Kindergruppen selbst dürfen sich aber nicht vermischen!

Pro Halbfeld sind bis zu 4 Gruppen je 5 Kinder erlaubt – wie gesagt ohne Kontakt.

Das ist organisatorisch ein dickes Brett, das da zu bohren ist! Aber wir wären nicht der SCC02, wenn wir nicht alles daran setzen würden, dies für Euch und uns möglich zu machen.

Wenn Ihr Euch anmeldet, habt Ihr bis auf weiteres einen Platz sicher. Sobald Ihr zwei Mal in Folge ohne Entschuldigung nicht kommt, vergeben wir den Platz weiter. Dies läuft wie gewohnt über das Kursangebot der Homepage, indem Ihr dieses bitte aufruft (https://www.scc02.org/trainingsangebot-outdoor), die gewünschte Veranstaltung anklickt und dann der Anmeldungsmaske folgt. Sofern Ihr Euch erfolgreich angemeldet habt, bekommt Ihr eine schriftliche Bestätigung via Mail.

Aber Achtung: Bitte prüft tagesaktuell, ob der Kurs auch wirklich unsererseits angeboten werden kann. Die o.a. Problematik mit den „Fremdtests binnen 24 Std.“ führt im Einzelfall ggf. dazu, dass wir einen Kurs kurzfristig absagen müssen. Wir werden allerdings unser Bestes geben, dass es dazu gar nicht erst kommt!

Bleibt gesund und sportlich
Euer SC Charis 02 Team